Wirkstoff
Dimetinden (maleat)
Handelsname(n)
Fenistil®
Kennzeichnung (DIVI)
Sonstige
Wirkstoffgruppen
Antihistaminika
Attribute
NA-Indikation
Kompetenzniveau
Notfallsanitäter
Darreichungsform
Dimetindenmaleat 4 mg (4 ml)
Fertiglösung: 4 ml enthalten 4 mg Dimetindenmaleat
Anaphylaxie
  • < 1 Lebensjahr
  • Allergie gegenüber dem Wirkstoff/der Substanzklasse
  • Grüner Star (Engwinkelglaukom)
  • Nebennieren-Tumor (Phäochromocytom)
  • Störung der Produktion des Blutfarbstoffes (Porpyhyrie)
  • Symptomatischer Prostatahypertrophie

NICHT im Schwalm-Eder-Kreis für NFS!

Erwachsene:
4mg langsam i.v. unter Kontrolle der Herzfrequenz

Kinder:
> 1 LJ 0,1mg / kg KG unter Kontrolle der HF
ab 40 kg 1 Ampulle

Einmalgabe meist ausreichend!

Antihistaminikum, H1-Rezeptorantagonist
  • Überempfindlichkeitsreaktion
  • Sehstörungen
  • Schwindel
  • Erregung
  • Kopfschmerzen
  • Brustbeklemmungen
  • Geschmacksstörungen
  • Muskelzittern
  • Ödeme
  • Muskelkrämpfe
  • Mundtrockenheit
  • Beeinträchtigung der Atmung
  • gastrointestinale Störungen
  • + Trizyklische Antidepressiva: Auslösung eines Glaukomanfalls
  • + MAO-Hemmer: Steigerung der anticholinergen und ZNS- sedierenden Effekte
  • + zentraldämpfende Pharmaka/Alkohol: Wirkunssteigerung
Aufrufe:
328

Quelle: UAG (ÄLRD) der AG 3 der hess. Expertengruppe zum NotSanG (HMSI)
Stand: 01.01.2022
Version: 3.0

Fahrzeug Bevorratung

Konzentration Menge
Keine Daten vorhanden

Zugehörige Algorithmen und Medikamente