Diese Website verwendet wie jede andere im Internet Cookies, also kleine Kekskrümel, um funktionsfähig zu sein. Mehr erfahren
Wir verwenden außerdem IONOS WebAnalytics, Google Analytics und Google Fonts um unseren Service zu optimieren. Datenschutzerklärung

Wirkstoff
Reproterol
Handelsname(n)
Aarane®, Allergospasmin®, Bronchospasmin®
Kennzeichnung (DIVI)
Bronchodilatatoren
Wirkstoffgruppen
Beta-2 Sympathomimetika
Attribute
NA-Indikation
Kompetenzniveau
Notarzt
 Anwendung dieses Medikament nur durch Notarzt:in.
Darreichungsform
Brechampulle (0,09 mg / 1 ml)
  • Asthma bronchiale
  • Bekannte Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff
  • eosinophile Pneumonien
  • Herzinfarkt
  • Herzrhythmusstörungen
  • hypertrophe obstruktive Kardiomyopathie
  • schwere KHK
  • Phäochromozytom
  • Schwere Schilddrüsenüberfunktion
  • Kinder > 3 Monate
    Kurzinfusion mit 1 μg Reproterolhydrochlorid (z.B. 9 Kg -> 90 μg = 1 ml Injektionslösung in 50 / 100 ml NaCl)

    Erwachsene
    Bolusinjektion o,o9 mg (1 ml)  Reproterolhydrochlorid (wiederholbar nach 10-15 Minuten)

    Reproterol wirkt agonistisch an β2-Adrenozeptoren und führt dadurch zu einer Relaxation der glatten Muskulatur der Bronchien. In der Folge wird der Atemwegswiderstand verringert

    Weiterführende Links
    Aufrufe:
    566

    Quelle: https://www.gelbe-liste.de/wirkstoffe/Reproterol_22050#Kontraindikation
    Stand: ???
    Version: 0.0

    Fahrzeug Bevorratung

    Konzentration Menge
    Reproterol
    0,09 mg / 1 ml
    • NEF: 1
    • |
    • RTW: 1
    • Rucksack/Koffer: 0
    • Kinder-Set: 0
    • |
    • NEF + RTW: 2

    Zugehörige Algorithmen und Medikamente