Wirkstoff
Salbutamol
Handelsname(n)
Salbutamol
Kennzeichnung (DIVI)
Bronchodilatatoren
Wirkstoffgruppen
Sympathomimetika, Beta-2 Sympathomimetika
Attribute
NA-Indikation
Kompetenzniveau
Rettungsassistent
Darreichungsform
Plastikampulle
  • Akute obstruktive Atemwegserkrankung (Erwachsene und Kind)
  • anaphylaktische Reaktion mit exspiratorischem Stridor
  • Überdosierung mit β-Mimetika
  • Tachykardie (HF > 150/min)
  • ACS, koronare Herzerkrankung mit AP
  • Schwere Schilddrüsenüberfunktion
  • Allergie gegenüber dem Wirkstoff/der Substanzklasse
  • kreißende Schwangere

Erwachsene und Kinder(>2 Jahre): 2 Amp. zu je 1,25mg in 2,5ml (2,5mg=5ml) mit einem Flow von 5-10l/min vernebeln.

Bei > 20 kg KG: ggf. Wiederholung nach 15min.

Relaxierende Wirkung auf die glatte Muskulatur der Bronchien, bronchospasmolytisch, antiallergischer Effekt durch verminderte Freisetzung von Histamin und anderen Mediatoren aus Mastzellen, Wehenhemmung
  • Tachykardie
  • Palpitationen
  • Kopfschmerzen
  • Unruhe, Zittern (Tremor), Schwindel, Übelkeit
  • Tokolyse (Wehenhemmung) 

Vorsicht bei gleichzeitiger Einnahme von Beta-Blockern (gegenseitige Wirkungsabschwächung), Antidepressiva, L-Thyroxin und Alkohol

Weiterführende Links
Aufrufe:
1.323

Quelle: FB 37 SEK; ÄLRD Dr. Lotz; Richtlinien zur Notfallversorgung
Stand: ???
Version: 0.0

Fahrzeug Bevorratung

Konzentration Menge
Salbutamol
1,25mg/2,5ml
  • NEF: 2
  • |
  • RTW: 2
  • Rucksack/Koffer: 2
  • Kinder-Set: 0
  • |
  • NEF + RTW: 6

Zugehörige Algorithmen und Medikamente