Diese Website verwendet wie jede andere im Internet Cookies, also kleine Kekskrümel, um funktionsfähig zu sein. Mehr erfahren
Wir verwenden außerdem IONOS WebAnalytics, Google Analytics und Google Fonts um unseren Service zu optimieren. Datenschutzerklärung

FOAM2

 

Atemmuster

Keine Vorschau vorhanden
Atemmuster
Cheyne-Stokes, Biot, Kussmaul

Cheyne-Stokes Atmung

Definition

Die Cheyne-Stokes Atmung (CSA) ist durch ein periodisch zu- (hyperpnoe, crescendo) und abnehmendes (hypopnoe, descendo) Atemzugvolumen charakerisiert, das intermittierend von Apnoe-Phasen begleitet wird. [1]

Drei oder mehr zentrale Apnoen/Hypopnoen in Folge (Zykluslänge: >40 Sekunden).

Trägt man das Atemzugvolumen (AZV in ml) in Relation zur Zeit (t in sec) grafisch auf, ähneln die Atemphasen einer Spindel (Atemtiefe nimmt "spindelförmig" zu und ab).

Cheyne-Stokes Atmung am Patient*in (Video)


Präklinische Relevanz besitzt die CSA v.A. als Symptom intrazerebraler Hypoxie (z.B. bei Hirnblutungen bzw. Schlaganfall, Hirndruck usw.).

Auch kardiovaskuläre Erkrankungen (z. B. Herzinsuffizienz, Niereninsuffizienz) können symptomatische zerebrale Hypoxien hervorrufen.

Zentral wirksame Arzneimittel (z. B. Sedativa, Narkoanalgetika) bzw. Toxine können ebenfalls Änderungen der Atemaktivität auslösen. Diese sind meist auf die inhibierende Wirkung des Stoffes auf das Atemzentrum selbst zurückzuführen (zentrale Atemdepression)[3].

Untersuchungen der Polysomnografie (Schlafmedizin) zeigten, dass dieses Atemmuster ebenfalls bei schlafenden Patienten mit kardialer Insuffizienz oder beim Schlaf in großer Höhe auftritt (Schlafapnoe).


BIOT-Atmung 

Definition

Abwechselnde Phasen der Hyperventilation mit konstanter Tiefe infolge eines massiven Atemanreizes durch die Hyperkapnie einer vorangegangenen Apnoe-Phase.



Bildquelle: Übersicht Atemmuster (Creative Commons Share - Alike)

Übersicht

Atemmuster
Cheyne-Stokes, Biot, Kussmaul

Typ
Algorithmen
Kategorie
Keine
Notarzt
obligat
Aufrufe
905
Weiterführende Links
Quelle
https://app.sop-easy.de, https://www.youtube.com/watch?v=VShpIJdTHIc, https://www.springermedizin.de
Version: 0.0 (Stand: 30.11.-0001)

Zugehörige Algorithmen und Medikamente