Wirkstoff
Midazolam
Handelsname(n)
Dormicum®
Kennzeichnung (DIVI)
Benzodiazepine
Wirkstoffgruppen
Benzodiazepine, Sedativa, Tranquilizer
Attribute
NA obligat

Darreichungsform
Ampulle 15mg/3ml und Ampulle 5mg/5ml
  • Brechampulle 15mg/3ml (= 5mg/ml) bei Status epilepticus
  • Brechampulle 5mg/ml (= 1mg/ml) bei traumatischem Schmerz
  • Akuter, andauernder Krampfanfall (Status epilepticus)
  • Fakultativ in Kombination mit Esketamin bei Traumaschmerz (NFS)
  • Bei ROSC, wenn der Patient gegenatmet
  • Allergie gegenüber dem Wirkstoff/der Substanzklasse
  • Angeborene Muskelschwäche (Myasthenia gravis)
  • Intoxikationen (Alkohol, Schlaf- und Schmerzmittel, Neuroleptika, Antidepressiva)

Bei Status epilepticus:

Kinder 

  • unter 10 kg KG (< 1 Jahr): 2,5 mg (=0,5 ml) nasal
  • 10-20 kg KG: 5,0 mg (=1,0 ml) nasal
  • mehr als 20 kg KG: 10 mg (=2,0 ml) nasal

Erwachsene

  • 10 mg (= 2 ml) nasal oder 5,0 mg (=1,0 ml) i.v.


Bei Traumaschmerz mit Esketamin:

  • Wenn Körpergewicht = 10-50kg, dann 1 mg (nasal oder i.v.)
  • Wenn Körpergewicht > 50kg, dann 2 mg (nasal oder i.v.)


Wiederholungsgabe: 

  • i.v. nach 2 min
  • nasal nach 4 min
  • Dämpft das zentrale Nervensystem (Tranquilizer)
  • Sedativ (beruhigend)
  • antikonvulsiv (krampflösend)
  • anxiolytisch (angstlösend)
  • amnestisch
  • muskelentspannend
  • Atemdepression bis Apnoe
  • Bewusstseinstrübung bis Bewusstlosigkeit
  • Hypotonie
  • Anterograde Amnesie
  • Paradoxe Reaktion (vor allem bei älteren Patienten und bei psychoaktiver Begleitmedikation)
Quelle
FB 37 SEK; ÄLRD Dr. Lotz; Richtlinien zur Notfallversorgung

Fahrzeug Bevorratung

Konzentration Menge
Midazolam
15mg/3m
  • NEF: 1
  • |
  • RTW: 1
  • Notfall-Koffer: 1
  • Kinder-Koffer: 0
  • |
  • NEF + RTW: 3
Midazolam
5mg/5ml
  • NEF: 1
  • |
  • RTW: 1
  • Notfall-Koffer: 1
  • Kinder-Koffer: 0
  • |
  • NEF + RTW: 3

Zugehörige Algorithmen und Medikamente