Besuche uns auf der RETTmobil 2022 in Halle 7, Stand 707 (DRK Rettungsdienst 2030)

Spasmolytika (sg. Spasmolytikum) fassen all jene Arzneimittel zusammen, deren gemeinsame Eigenschaft es ist den Tonus der glatten Muskulatur herabzusetzen. So werden z.B. die durch Verkrampfen der Organmuskulatur um einen Nierenstein herum hervorgerufenen Kolik-Schmerzen herabgesetzt. Muskelrelaxantien hingegen setzten den Tonus der Skelett-Muskulatur (Quergestreifte Muskulatur) herab.

Medikamente der Gruppe "Spasmolytika"

Medikament
Butylscopolamin Butylscopolamin
Buscopan®