Diese Website verwendet wie jede andere im Internet Cookies, also kleine Kekskrümel, um funktionsfähig zu sein. Mehr erfahren
Wir verwenden außerdem IONOS WebAnalytics, Google Analytics und Google Fonts um unseren Service zu optimieren. Datenschutzerklärung

Wirkstoff
Butylscopolamin
Handelsname(n)
Buscopan®
Kennzeichnung (DIVI)
Anticholinergika
Wirkstoffgruppen
Parasympatholytika, Anticholinergika, Spasmolytika
Attribute
NA fakultativ
Kompetenzniveau
Notfallsanitäter
Darreichungsform
Brechampulle 20mg/1ml

FertiglösungAmpulle aufbrechen, Medikament mit entsprechender Spritze unverdünnt entnehmen und langsam applizieren. 

Alternativen zum Medikament: erleichternde Lagerung 

  • Kolikartige Schmerzen im Abdominalbereich
  • v.a. bei Gallenkoliken (bei Nierenkolik nicht empfohlen)
  • ggf. in Kombination mit einem Analgetikum
  • Blasenentleerungsstörung mit Restharnbildung
  • Engwinkelglaukom (grüner Star)
  • Mechanische Stenosen im Magen-Darm-Trakt
  • Tachyarrhythmie
  • Megacolon
  • Allergie ggü Wirkstoff/Substanzklasse
  • Akutes Lungenödem
  • Schwere Zerebralsklerose

Merkhilfe Kontraindikationen Buscopan: 

B. E. S. T. M. A. L. Z.
20mg langsam i.v.

Schmerzlinderung durch Herabsetzung des organischen Muskeltonus besonders im Verdauungstrakt. Butylscopulamin ist ein Muskarinrezeptor-Antagonist. Er blockiert die Muskarinischen Acetylcholin-Rezeptoren der glatten Muskulatur, wirkt also ANTI-Cholinerg. Der wirkstoff ist polaritätsbedingt nicht ZNS-Gängig. 


  • Hauttrockenheit und Hautrötung
  • Mundtrockenheit
  • ZNS-Störungen (Unruhe, Halluzinationen, Sehstörungen)
  • Glaukomauslösung
  • Tachykardie
  • Miktionsbeschwerden
  • Überempfindlichkeitsreaktionen bis anaphylaktischer Schock
  • Bronchospasmen
  • Hypotonie 
  • Gleichzeitige Einnahme von Amantadin, Chinidin, tri- und tetrazyklische Antidepressiva,Neuroleptika, Dopaminantagonisten
  • Abschwächung der Wirkung bei gleichzeitiger Einnahme von Dopaminantagonisten
  • Verstärkung der Wirkung von β- Sympathomimetika 
Weiterführende Links
Aufrufe:
1.951

Quelle: FB 37 SEK; ÄLRD Dr. Lotz; Richtlinien zur Notfallversorgung
Stand: ???
Version: 0.0

Fahrzeug Bevorratung

Konzentration Menge
Butylscopolamin
20mg/1ml
  • NEF: 1
  • |
  • RTW: 1
  • Rucksack/Koffer: 1
  • Kinder-Set: 0
  • |
  • NEF + RTW: 3

Zugehörige Algorithmen und Medikamente