Diese Website verwendet wie jede andere im Internet Cookies, also kleine Kekskrümel, um funktionsfähig zu sein. Mehr erfahren
Wir verwenden außerdem IONOS WebAnalytics, Google Analytics und Google Fonts um unseren Service zu optimieren. Datenschutzerklärung

S5

 

qSOFA-Score

Keine Vorschau vorhanden
qSOFA-Score
Schema bei Verdacht auf Infektion/Sepsis


Der qSOFA-Score (Quick Sequential Organ Failure Assessment) ist eine vereinfachte Form des SOFA-Scores. Er kann zur ersten Einschätzung in präklinischen Situationen und Notaufnahmen bei Verdacht auf eine Infektion angewendet werden. Bei Patienten, die zwei der folgenden drei qSOFA-Kriterien erfüllen, ist von einem schlechteren Outcome auszugehen:

  • Atemfrequenz ≥ 22/min
  • verändertes Bewusstsein (Glasgow Coma Score < 15)
  • systolischer Blutdruck ≤ 100 mmHg
Patienten mit einem qSOFA-Score von 2 oder 3 Punkten haben ein erhöhtes Letalitätsrisiko und sollten daher schnellstmöglich identifiziert werden. Eine Voranmeldung in der Zielklinik mit dem Verdacht einer Sepsis ist anzustreben und bei der Übergabe zu kommunizieren. Bei schweren Verläufen mit Hinzuziehung eines Notarztes besteht die Möglichkeit der präklinischen Antibiotikatherapie mit Ceftriaxon (Rocephin), welches auf den arztbesetzten Rettungsmitteln im Schwalm-Eder-Kreis mitgeführt wird.
CAVE: Fieber ist kein verlässliches Kriterium zur Identifizierung von Sepsis-Patienten, obgleich viele Infektionen mit Fieber vergesellschaftet sind. Als kritisch sollten Patienten betrachtet werden, die bei positiven qSOFA-Kriterien eine Hypothermie (≤ 36°C) aufweisen, da diese das höchste Letalitätsrisiko besitzen.


Übersicht

qSOFA-Score
Schema bei Verdacht auf Infektion/Sepsis

Typ
Schemata
Kategorie
Anamnese
Notarzt
fakultativ
Aufrufe
58.998
Weiterführende Links
Quelle
FB 37 SEK; ÄLRD Dr. Lotz; Richtlinien zur Notfallversorgung V3.1 01.01.2024
Version: 3.1 (Stand: 01.01.2024)

Zugehörige Algorithmen und Medikamente