Wirkstoff
Metamizol
Handelsname(n)
Novaminsulfon, Novalgin®
Kennzeichnung (DIVI)
Keine
Wirkstoffgruppen
Analgetika, Antipyretika, Nichtopioid-Analgetika, NSAR / NSAID
Attribute
NA fakultativ
Kompetenzniveau
Notfallsanitäter
Darreichungsform
Brechampulle (2,5g/5ml)

CAVE: Besondere Aufklärungspflicht gegeben!

Risiko- und Sicherungsaufklärung notwendig. Sehr strenge Indikationsstellung, da bereits nach der 1. Dosis das Auftreten einer Agranulozytose (Blutbildungsstörung) möglich ist.

  • Mittelstarke Schmerzen (NAS > 5), insbesondere bei Koliken
  • V.a. Lumbago/Lumboischialgie/Discusprolaps
  • Allergie gegenüber dem Wirkstoff/der Substanzklasse
  • Störungen der Knochenmarkfunktion/Blutbildungsstörungen angeboren oder erworben
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Kollapszustände (schwere)
  • Nierenerkrankung
  • Analgetika-Asthma-Syndrom

Erwachsene (> 50kg/KG):
1000mg (langsame Gabe über 2 min.)

Bei Erwachsenen zusätzlich 1500mg in 500ml Infusion langsam i.v. möglich.

Kinder: (10-50kg/KG):
10-20mg/kg/KG

  • schmerzlindernd
  • fiebersenkend
  • leicht entzündungshemmend
  • krampflösend
  • RR-Abfall (daher langsame Gabe!)
  • Asthmaanfall
  • Blutbildungsstörungen (Agranulozytose)
  • psychiatrische Nebenwirkungen
  • allergische Haut- und Schleimhautreaktionen
Weiterführende Links
Aufrufe:
1.997

Quelle: FB 37 SEK; ÄLRD Dr. Lotz; Richtlinien zur Notfallversorgung
Stand: ???
Version: 0.0

Fahrzeug Bevorratung

Konzentration Menge
Metamizol
2,5g/5ml
  • NEF: 1
  • |
  • RTW: 1
  • Rucksack/Koffer: 1
  • Kinder-Set: 0
  • |
  • NEF + RTW: 3

Zugehörige Algorithmen und Medikamente