Diese Website verwendet wie jede andere im Internet Cookies, also kleine Kekskrümel, um funktionsfähig zu sein. Mehr erfahren
Wir verwenden außerdem IONOS WebAnalytics, Google Analytics und Google Fonts um unseren Service zu optimieren. Datenschutzerklärung

Wirkstoff
Epinephrin
Handelsname(n)
Adrenalin, Suprarenin®
Kennzeichnung (DIVI)
Vasopressoren (Epinephrin)
Wirkstoffgruppen
Sympathomimetika, Katecholamine
Attribute
NA-Indikation Kühlpflichtig
Kompetenzniveau
Rettungsassistent
Darreichungsform
Brechampulle 1mg/ml, Stechampulle 25mg/25ml
  • Kardiopulmonale Reanimation (CPR)
  • Krupp-Syndrom (inhalative Anwendung)
  • Anaphylaktische Reaktion
  • Bedrohliche Bradykardie (nur NFS)
  • Bei vitaler Indikation keine
  • Allergie gegenüber dem Wirkstoff/der Substanzklasse

Reanimation

Erwachsene:

  • 1mg pur i.v., unter laufender VEL einspülen. => Wiederholung  alle 3-5 min.
  • Falls i.v.-Zugang nicht möglich: i.o. Zugang 
  • Asystolie/PEA: sobald Zugang liegt bei
  • VF/VT: nach der 3. Defibrillation

Kinder:

  • 0,01 mg/kg KG i.v./i.o.


Schwerer anaphylaktischer Schock

Erwachsene: Einzeldosis 0,5 mg i.m. (Injekt F Spritzen)
Bei insp. Stridor 3mg Adrenalin unverdünnt inhalativ mit 6-10l/min O2

Kinder (bis 12 Jahre): Einzeldosis 0,01mg/kg KGi.m.; inhalativ: siehe Erwachsene


Bedrohliche Bradykardie

AV-Block 2°Typ Mobitz:

Adrenalin-Perfusor

5mg auf 50 ml
Start: 1,2ml/h = 2µg/min
Laufgeschwindigkeit anpassen;
Ziel: HF 50/min
zwischen 1,2-7,2 ml/h = 2-12µg/min


Adrenalin-Tropf
Adrenalin 1mg in 500ml VEL
Start: 1 Tropfen alle 3 sec. = 2µg/min
Tropfgeschwindigkeit anpassen; Ziel: HF 50/min
zwischen 1 Tropfen alle 3 sec = 2µg/min und 2 Tropfen/sec = 12µg/min

Bei Verwendung von Tropfenzählern:
20 Tropfen/min entsprechen 1ml (= 2µg/min)
Tropfgeschwindigkeit Start: 60 ml/h
Tropfgeschwindigkeit anpassen; Ziel: HF 50/min
zwischen 60ml/h = 2µg/min und 360 ml/h = 12µg/min


Krupp-Syndrom

Kinder: 3mg Adrenalin unverdünnt inhalativ mit 5-10L/min O

α-sympathomimetisch => periphere Vasokonstriktion

β-sympathomimetisch

  • β1= Steigerung der Herzkraft und –frequenz (positiv chronotrop)
  • β2= Bronchialerweiterung (bronchio-dillatorisch)
  • Vasokonstriktion (Gerfäß-Verengung)
  • Minimalkreislauf wird unter CPR verbessert, damit auch Verbesserung der Koronar-und Hirndurchblutung
  • Anhebung des Blutdrucks und Bronchialerweiterung (findet Anwendung bei Indikation „Schwerer anaphylaktischer Schock")
  • Tachykardie
  • Herzrhythmusstörungen (Extrasystolie bis Kammerflimmern)
  • Blutdruckanstieg
  • Nekrose (bei arterieller Injektion)
  • Tremor
  • Unruhe
Aufrufe:
3.647

Quelle: FB 37 SEK; ÄLRD Dr. Lotz; Richtlinien zur Notfallversorgung
Stand: ???
Version: 0.0

Fahrzeug Bevorratung

Konzentration Menge
Epinephrin
1mg/ml
  • NEF: 3
  • |
  • RTW: 3
  • Rucksack/Koffer: 3
  • Kinder-Set: 0
  • |
  • NEF + RTW: 9
Epinephrin
25mg/25ml
  • NEF: 1
  • |
  • RTW: 1
  • Rucksack/Koffer: 1
  • Kinder-Set: 0
  • |
  • NEF + RTW: 3